Ausklang

9.-18.2.2012

Varkala und Mumbai

Meine Indienreise nähert sich allmählich dem Ende. Nach dem Desaster im Nature Cure haben Sabine und ich uns entschieden, noch ein paar Tage nach Varkala zu fahren, noch etwas weiter im Süden, kurz vor Trivandrum. Weiterlesen

Bishop Kurialchery Nature Cure & Yoga Centre

Edayirick Appuzha, 5.-9.2.2012

Nature Cure überleben

Unser nächstes Ziel ist wie gesagt eine ayurwedische „Nature Cure“ Klinik in einem Ort mit dem für uns unaussprechlichem Namen „Edayirick Appuzha“, nun schon weit im Süden Indiens in der der Nähe von Kottayam. Weiterlesen

Bangalore

Bangalore, 1.-4.2.12

Lecker Talis

Heute geht’s los nach Bangalore in Südindien, wo wir unsere junge Freundin Lea besuchen (die dort ein freiwilliges Jahr absolviert) und auch meinen Cousin Thomas, der dort einen mehrmonatigen Montage-Einsatz hat. Weiterlesen

In Mumbai

Mumbai, 29.1.2012

downtown chocolates

Daniel hat Sabine und mich um eine kleine Präsentation im Shantashram gebeten, es geht um das Thema „Gleichberechtigung von Frauen“, Sabine wird hauptsächlich reden und erzählt aus ihrer Arbeit bei Zuffs, ich kann das danach um ein paar Beispiele zu dem Thema aus dem taz-Umfeld ergänzen. Weiterlesen

Unterwegs

Von Gujarat nach Mumbai, 28.1.2012

Zug im Zug

Nach unserem ausgedehntem Gujarat-Aufenthalt nun wieder in Mumbai. Die erste Wahl beim Reisen zwischen Gujarat und Mumbai ist der Vadodara Express, vor allem weil er in Richtung Gujarat in Mumbai startet und zurück in Vadodara (Baroda) und nicht sonst woher kommt. Was den Vorteil hat, dass der Zug meist schon eine Stunde vor Abfahrt auf dem Abfahrtsgleis steht und man sich in aller Ruhe einrichten kann und sich nicht in einen überfüllten und zugemüllten Zug quetschen muss, der ggf schon tagelang unterwegs ist. Weiterlesen

Besuchsprogramm in Gujarat

Mitte bis Ende Januar

Tage ohne Lücken

Unser Gujarat-Programm setzt sich immer aus diversen Privat-Besuchen zusammen: Zuerst Michael im Adivasi-Dorf Mozda, dann Kanti und Yatra in Kantidra, ein Dorf direkt am Narmada-Fluß, in dem je zur Hälfte Adivasis und Hindus wohnen, dann Rajpipla, eine ehemalige Königsresidenz, ebenfalls in der Nähe des Narmadas, wo Michaels Bruder Anand ein Zentrum für politische Aktivisten betreibt und schließlich die Bezirkshauptstadt Baroda (oder Vadodara, wie es jetzt heisst), wo Michaels Frau Swati eine Wohnung hat und sich gerade mit ihren Eltern aufhält. Weiterlesen

Mozda / Gujarat

Mozda, 13.-19.1.2012

Leben ohne Geld

Inzwischen sind Thoralf und ich in Gujarat angekommen, Michael hat uns morgens früh in Ankleshwar abgeholt, einem kleinem Bahnhof direkt an der Mündung des Narmadas in den indische Ozean. Michael bringt uns mit seinem PKW nach Mozda, einem kleinem Adivasi-Dorf in einem Naturschutzgebiet, wo er mit seiner Frau Swati lebt. Weiterlesen

Mumbai Downtown

Mumbai, 10.+11.1.2012

Kreuzberg @ Nariman Point

Mittlerweile habe ich mich in Mumbai etwas eingelebt, die ersten Tage verlaufen ruhig, und werden hauptsächlich durch meine talks mit Daniel und einfache Mahlzeiten bestimmt. Weiterlesen

Ambedkar und Spülbürsten

9.1.2012

Dalit Power und die Thermodynamik der Einsteigens

Inzwischen habe ich mich schon wieder gut eingelebt mit Daniel in Mumbai. Morgen kommen Wanja & Leona, Daniel und ich verbringen die Tage bis dahin mit Chai trinken und Gesprächen und haben eine Menge Spaß. Nachmittags geht es mit Daniel downtown nach Byculla. Weiterlesen